Andacht zum Dienstag

21. April 2020

Ende des Corona-Shutdown – aber wann und wie?

Schon einige Tage wurde heftig diskutiert: wann und wie können wir aus der Isolation ins Leben zurückkehren? Nun wurde entschieden: Das wirtschaftliche Leben beginnt langsam wieder, die Schulen ebenso. Die Kontakteinschränkungen aber bleiben. Vielen geht es nicht schnell genug. Andere befürchten, dass die Krankenzahlen nun in die Höhe schnellen werden.

Von der richtigen Entscheidung hängt viel ab. Doch wie kommt man zu dieser Entscheidung?

Im ersten Buch der Bibel begegnet mir Noah. Er steht vor einer ähnliche Frage: Wann ist der rechte Zeitpunkt, die schützende Arche zu verlassen? Wann ist Leben auf der Erde wieder möglich? (1. Mose 8) Dreimal sendet Noah eine Taube als Botschafterin aus. Das erste Mal kehrt sie leer zurück. Noah wartet sieben Tage. Dann lässt er sie wieder fliegen. Sie kommt abends mit einem Ölblatt zurück – Zeichen, dass Leben wieder möglich ist. Trotzdem wartet Noah nochmals sieben Tage, bevor er sie wieder fliegen lässt. Diesmal kehrt sie nicht zurück. Zeit, die Arche zu verlassen.

Was sind die Zeichen in unserer Situation, dass eine Rückkehr ins Leben möglich ist? Und bringen wir dieselbe Geduld auf wie Noah?

Und schließlich: wie soll unser Leben nach der Isolation aussehen?

Pastorin Charlotte Kalthoff aus Wolfsburg-Detmerode und Fallersleben

Alle AnsprechpartnerInnen in unseren Gemeinden finden Sie hier.

...alle Andachten

pastorin_charlotte_kalthoff
Pastorin Charlotte Kalthoff
Tel.: 05361 8908603