Andacht zum Donnerstag

02. April 2020

Eigentlich hatte ich nur kurz den Karton mit den Corona-Andachten vor unserm Gemeindehaus kontrollieren wollen. Da grinst mich ein Engel an. Ein geflügeltes Wesen mit einem bunten Kleid und einer lustigen Frisur.

Jemand hat ihn auf den Rest einer Fliese gemalt und dann zu den Umschlägen in die Pappkiste gelegt. Ob dieser Jemand den Engel selbst gefunden hat und ihn einfach nur loswerden wollte? Ich bin schon fast ärgerlich, dass die Leute jetzt auch noch ihren Müll bei uns entsorgen. Auf der Rückseite steht etwas: Okersteine, oder so. Nee, wahrscheinlich ist der doch absichtlich hier hinterlassen worden.

Die Idee mit den Steinen ist wohl in der Nordkirche ersonnen worden. Wenn wir dieses Jahr zu Ostern schon nicht zusammenkommen dürfen, dann soll es doch etwas geben, womit wir anderen zeigen können: Ich habe dich nicht vergessen. In dieser merkwürdigen Zeit soll es wenigstens einen symbolischen Hoffnungsschimmer geben, und sei er auch noch so klein.

Dieses Zeichen sind bemalte Steine. Man kann sie leicht finden, draußen liegen sie einfach herum. Und mit einfachen Mitteln kann man kleine Kunstwerke daraus machen: sie farbig anmalen, Figuren draufzeichnen, vielleicht eine Bibelstelle oder einen kurzen Satz. Und sie dann irgendwo ablegen, wo sie jemand findet. Vor Haustüren, an Gartenzäunen, auf Parkbänken, in Fahrradkörben.

Wir machen mit. Lachte-Steine in Steinhorst, Wiehe-Steine in Oesingen. Oder einfach: Ostersteine.

Karsten Heitkamp ist Pastor in Steinhorst und Groß Oesingen

Alle AnsprechpartnerInnen in unseren Gemeinden finden Sie hier.

 

... alle Andachten

Karsten Heitkamp
Pastor Karsten Heitkamp
Dorfstr. 18
29393 Groß Oesingen
Tel.: 05838 232