Andacht zum Karfreitag

10. April 2020

Ein seltsamer Karfreitag. Die Straßen wie leergefegt. Besuch fällt aus. Und wir ahnen es: Auch das Osterfest wird anders in diesem Jahr. Stiller.

Ist Gott lebendig, auch wenn der Tod umgeht im Land?

Vielleicht gerade dann. Das Kreuz, an dem Jesus von Nazareth starb, ist unser Schlüssel zur Lebenskunst. Sein Tod, und damit auch unser Tod, wird nicht ausgeklammert. Vielleicht ist es gerade christliche Lebenskunst, angesichts des Todes leben zu können.

In dieser Zeit könnte das heißen: Der Sorge nicht untertan, dem Nächsten trotz social distancing verbunden und den Blick geschärft: Nicht Markt, sondern Menschen. Weniger ist mehr. Nicht fern, sondern nah. Nicht aufgeregt, sondern tapfer. Ins Ungewisse, aber hoffnungsvoll.

„Ja, wir Christen sind Künstler – unsere Kunst ist das Leben. Wir sind Lebenskünstler – und jeder von uns gestaltet sein Leben zu einem Kunstwerk und bringt darin etwas von der Schönheit der göttlichen Gnade und der Freiheit der göttlichen Liebe zum Ausdruck“, schrieb der Theologe Jürgen Moltmann.

Und dafür gibt es aktuell so viele Beispiele:

PflegerInnen und ÄrztInnen, KassiererInnen und Tankwarte, Feuerwehrleute und Bundeswehrreservisten, Nachbarn, die aufeinander achtgeben. Junge Menschen, die für Ältere einkaufen. Alle, die kreativ werden, unaufgeregt bleiben und anderen zugewandt. Alle, die social distancing einhalten. Und Sie, die das Ihre tun.

Die Widersprüche lassen sich nicht auflösen: Die Angst und der Tod und das Leben und die Liebe lassen sich nicht gegeneinander aufrechnen. Sie nebeneinander stehenlassen zu können, gehört auch zur christlichen Lebenskunst. Weil Karfreitag und Ostern zusammengehören, schmücken wir das Karfreitagskreuz in der Wolfsburger St. Marien-Kirche zu Ostern mit Osterglocken. In diesem Jahr draußen, vor der Kirche.

Ich wünsche Ihnen Zuversicht, Tapferkeit trotz allem Ungewissen und eine starke Auferstehungs-Hoffnung.

Geben Sie gut auf sich acht und bleiben Sie behütet.

Uta Heine ist Pastorin der Nordstadt-Kirchengemeinde in Wolfsburg

Alle AnsprechpartnerInnen in unseren Gemeinden finden Sie hier.

... alle Andachten

Uta Heine
Pastorin Uta Heine
Schlossstraße 15
38448 Wolfsburg
Tel.: 05361 8906694

Ostern feiern

In diesem Jahr ist fast alles anders - damit Sie trotzdem Ostern feiern können, haben wir Ihnen unsere Angebote in einer Übersicht zusammengestellt.
 

... Osterangebote ansehen