18. Fallersleber Barockfest

Es ist das größte Konzert des Jahres in der Michaelis-Kirche Fallersleben: Das Barockfest. Der Michaelis-Chor und Gäste gestalten in diesem Jahr wieder ein festliches Abendprogramm, dessen Rahmen französische Komponisten bilden: Eröffnet wird das Konzert mit Werken Jean-Baptiste Lully, der als Hofkomponist von Ludwig XIV. große Bekanntheit erlangte. Das „Te Deum“ von Marc-Antoine Charpentier bildet den Abschluss des Konzertes. Dessen Prélude erlangte als „Eurovisionsmelodie“ einen gewaltigen Bekanntheitsgrad und dürfte inzwischen zu den bekanntesten klassischen Stücken überhaupt zählen. Außerdem erklingt eine Kantate von G. P. Telemann („Daran ist erschienen die Liebe Gottes“), Teile der bekannten Kantate von J. S. Bach „Ich habe genug“, sowie ein Trompetenkonzert von J. F. Fasch. Der Instrumentalsolist des diesjährigen Barockfestes wird der Trompeter Tibor Mészáros sein. Zwischen den Konzertteilen wird es auch im Jahr 2019 wieder ein kulinarisches Angebot vor der Kirche geben.

Es singen als Solisten Danuta Dulska (Sopran), Antje Siefert (Mezzosopran / Alt), Doris Hegemann (Alt), Jörg Erler (Tenor), Marc Fiedler (Bass).

Der Eintritt kostet 15€ (10€). Der Kartenvorverkauf findet wie immer im Pfarrbüro (Schlossplatz 2, 38442 Fallersleben) und bei Schreibwaren Großkopf (Marktstraße 4, 38442 Fallersleben) statt und beginnt am 02. September 2019.

Event single img Bildquelle: Michaelisgemeinde Fallersleben

Wann