Wolfsburger Gespräche: Identitätspolitik und Gender-Sprache

Aus sozialethischer Sicht wird Prof. Dr. Martin Booms, Direktor der Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur in Bonn und Professor für Wirtschaftsethik an der Steinbeis University Berlin, die Fragen von Identität und Gender-Sprache beleuchten. Der Philosoph war bereits im Sommer 2021 Referent der Wolfsburger Gespräche.

Wann