St. Stephanus Wittingen

St. Stephanus Wittingen

Wittingen-Ohrdorf

St. Stephanus Wittingen
St. Stephanus Wittingen

Gesamtkirchengemeinde Wittingen-Ohrdorf

Wittingen, Ohrdorf, Stadt, Kakerbeck, Hagen-Mahnburg, Suderwittingen, Rade, Erpensen, Lüben, Rumstorf, Schneflingen, Stöcken, Gannerwinkel, Tschendorf, Wollerstorf, Wunderbüttel
ca. 4250 Gemeindeglieder, pfarramtlich verbunden mit Darrigsdorf

Die Gesamtkirchengemeinde ist kleinstädtisch und dörflich geprägt, pfarramtlich ist sie verbunden mit Darrigsdorf. Das Kirchspiel umfasst Wittingen und 13 Dörfer. Wittingen, einzige Stadt im nördlichen Bereich des Landkreises Gifhorn, hat als Mittelzentrum eingestuft Bedeutung für die Region. Auch ohne soziale Brennpunkte ist der Anteil Geringverdienender nicht zu übersehen.

Neben dem traditionellen gottesdienstlichen Angebot, das erwartet und wahrgenommen wird, entstanden Gottesdienstformen in verschiedener Ausprägung, um Menschen zu erreichen, die dem traditionellen Gottesdienst fern stehen. Neben dem Kirchenvorstand zeichnet ein aktiver Gemeindebeirat für besondere kirchliche Angebote und die Mitwirkung von Kirche bei öffentlichen Veranstaltungen verantwortlich. Die Trägerschaft einer Kinderkrippe zu übernehmen, zeigt das Bestreben, Menschen vom frühesten Kindesalter an durch angemessene Angebote zu begleiten. Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist unabdingbar, steht aber in Konkurrenz zu vielfältigen Freizeit- und Schulangeboten.
Mit verschiedenen Initiativen (Hauskreisarbeit, Männerfrühstück, Arbeit mit Frauen und Angebote des „Bunten Daches“, Chorarbeit) soll der Unterrepräsentation der „mittleren Generation“ entgegengewirkt werden. Ähnliches gilt für die Seniorenarbeit, die schon seit geraumer Zeit kein Selbstläufer mehr ist. Die beruflichen Perspektiven veranlassen junge Menschen andernorts Ausbildungs- und Arbeitsplätze zu suchen. Umfangreiche Chorarbeit prägt die öffentliche Wahrnehmung von Kirche. Kasualien haben bei den Gemeindemitgliedern einen hohen Stellenwert. Nach dem Wechsel der Superintendentur nach Wolfsburg im Januar 2013 werden die kirchliche Bildungsarbeit und die regionale Jugendarbeit verstärkt.

 

In der Gemeinde St. Laurentius Ohrdorf, die seit 01.01.2018 mit der St. Stephanus Gemeinde Wittingen zum Gesamtkirchenverband Wittingen-Ohrdorf verbunden wurden, sind neben zahlreichen Industriebeschäftigten ( Butting und VW) noch viele Menschen in der Landwirtschaft tätig. Einige Ortschaften sind von hochaltrigen Menschen geprägt. Es gibt eineige Baubetriebe. Andere Nationalitäten oder Aussiedler sind kaum vorhanden. Eine Kostbarkeit ist die Ohrdorfer Kirche (frühes 13. Jhdt.). Die Kirchengemeinde ist stark von der Hermannsburger Mission geprägt.Derzeitge Schwerpunkte kirchlicher Arbeit sind die Posaunenarbeit, Jugend- und Konfirmandenarbeit sowie die Zusammenarbeit von Kirche und ev. Kindergarten Ohrdorf.
 

Pastor Dr. Frank Kleinschmidt

Frank Kleinschmidt
Vor dem Busche 1
29378 Wittingen
Tel.: 05839 350
Fax: 05839 350

Pastor Olaf Klein

Klein, Olaf
Tel.: 05831 9928475

Kantorin Imke Weitz