Himmelfahrtsgottesdienst bei schönstem Sonnenschein

Mehr als 500 Gottesdienstbesucher feierten bei schönstem Sonnenschein traditionell einen Gottesdienst im Freien auf dem Klieversberg.

Zu Beginn hatten Jugendliche aus Jembke und Weyhausen mit einem  "Bollerwagen-Rollenspiel"  die Begriffe "Himmelfahrt" und "Vatertag" amüsant erklärt.

Viele Fotos und mehr hier bei den Rückblicken...

LandesjugendCamp „LAUTSTARK“ - noch Plätze frei!

www.ejh.de
www.ejh.de

Vom 1.- 3. Juni verwandelt sich eine Wiese bei Verden in eine große Zeltstadt. Dort treffen sich ca. 2000 Jugendliche aus ganz Niedersachsen zum LandesjugendCamp der Evangelischen Jugend. Zum Thema „LAUTSTARK“ wird es viele Aktionen, Bands, kreative Workshops, Jugendgottesdienste und vieles mehr geben.
Die Evangelische Jugend Wolfsburg-Wittingen wird bei diesem besonderen Event mit dabei sein und hat noch Plätze frei! Interessierte Jugendliche ab 14 Jahren können sich noch bis zum 14. Mai 2018 anmelden. Der Teilnehmerbeitrag beträgt 50€. Infos und Anmeldungen gibt es beim Kirchenkreisjugenddienst Wolfsburg-Wittingen unter kkjd.wolfsburg-wittingen@evlka.de oder 05361-8908004

14.06. EEB Forum 2018 Vom Runden Tisch zum Open Space

2018 EEB Forum
2018 EEB Forum

Methoden der Beteiligung in Kirche und Gesellschaft
„Menschen möchten generell mehr an Sachfragen beteiligt werden, wenn sie von Entscheidungen betroffen sind, sei es in der Gesellschaft oder in Organisationen, auch in Kirchen. Dieser Wandel benötigt Rahmenbedingungen und Kompetenzen, damit er gelingt“, sagt Jeannette Behringer von der Ev.-ref. Kirche, Kanton Zürich, die den Hauptvortrag auf dem EEB Forum 2018 am 14.06. im Stephansstift in Hannover halten wird.
Nach dem Vortrag von Frau Behringer gibt es Impulsgruppen zu fünf Themen und am Nachmittag eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion.
Teilnahmegebühr: 40 €
Lesen Sie hier mehr im Flyer...

Daten, Fakten, Zahlen zur Kirchenvorstandswahl im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen

Auch der Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen hatte die Wahl: am 11. März 2018 hatten sich insgesamt 203 Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl aufstellen lassen, 146 Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher wurden in den Kirchengemeinden gewählt (hier erhalten Sie die Übersicht der gewählten Personen); davon sind 91 wiedergewählt.  Die durchschnittliche Wahlbeteiligung im Kirchenkreis lag mit 15,03 % nahe am durchschnittlichen Ergebnis der Hannoverschen Landeskirche (15,37  %) und des Sprengels Lüneburg (15,67 %).  Eine weitgefächerte Bandbreite zwischen 4,9 % und 45,2 % lässt darauf schließen, dass es ein direkt proportionales Verhältnis zwischen der Identifikation mit den Belangen der eigenen Kirchengemeinde und dem Interesse an kirchlicher Arbeit im Gefälle zwischen ländlich geprägten und städtischen Gemeinden gibt.

20,11 % der Wählerinnen und Wähler haben sich an der Briefwahl beteiligt. In diesem Jahr waren die Kirchenmitglieder bereits ab dem 14. Lebensjahr zu den Urnen eingeladen; 216 Jugendliche zwischen 14 und 16 haben davon Gebrauch gemacht. Die Zahl der Wählerinnen und Wähler zwischen 16 und 20 Jahren betrug 256.

Das Durchschnittsalter der gewählten Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher ist von 49 Jahren (2012) auf 52 Jahre leicht angestiegen. Von den Gewählten sind 2 Personen unter 24 Jahren alt.

Die Neubildung der Kirchenvorstände wird mit der Berufung von weiteren 52 Personen abgeschlossen.  Die Berufung wird der Kirchenkreisvorstand auf Vorschlag der Kirchengemeinden aussprechen. Die Kirchengemeinden werden die Verabschiedung der alten und die Einführung der neuen Kirchenvorstände an einem der Sonntage im Juni vornehmen. Informationen dazu gibt es in den Gemeindebriefen bzw. über die Bekanntmachungen vor Ort.

An dieser Stelle sei allen herzlich gedankt, die in den Kirchengemeinden die Kirchenvorstandswahlen begleitet und unterstützt haben. Wahlausschüsse, Wahlvorstände und Wahlhelfer haben mit viel Engagement und mit gebotener Gründlichkeit zur erfolgreichen Durchführung der Wahlen beigetragen.

Christian Berndt wird neuer Superintendent

Christian Berndt

Der Stader Pastor Christian Berndt wird neuer Superintendent im Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen. Der Kirchenkreistag wählte ihn am 27. Februar 2018 im ersten Wahlgang mit 61 von 66 Stimmen. Christian Berndt wird somit Nachfolger von Superintendentin a. D. Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben. Zu den ersten Gratulanten gehörten Landessuperintendent Dieter Rathing aus Lüneburg und der KKT Vorsitzende Pastor Hartmut Keitel.

Christian Berndt war der einzige Kandidat für das Amt, nachdem ein weiterer Kandidat seine Bewerbung zurückgezogen hatte. Sein Theologiestudium absolvierte er ab 1987 in Münster, in Texas (USA) und in Göttingen. Nach dem Vikariat in Göttingen und am Predigerseminar Loccum wurde Christian Berndt 1998 Pastor in der Markus-Kirchengemeinde in Stade. Seit über einem Jahr ist er mit einem viertel Stellenanteil der Beauftragte für die Notfallseelsorge im Sprengel Stade. Leitungserfahrungen sammelte Berndt unter anderem als Vorsitzender der Stader Stadtgemeinden, als Vorsitzender des Kirchenkreis-Strukturausschusses und als Mitglied der Landessynode.

Christian Berndt wird am 23. September 2018 um 14 Uhr durch Landessuperintendent Dieter Rathing in der Christuskirche Wolfsburg offiziell in sein Amt eingeführt.

Foto: A. Beushausen
 

Ev. gebärdensprachliche Seelsorge

Ev. Gehörlosenseelsorge
.

Lesen Sie hier mehr zu den Gottesdiensten und Angeboten für alle Menschen, die sich mit Gebärden unterhalten.

Brot für die Welt – die 59. Aktion

Der Staudamm für das Bewässerungssystem bei Anberbir. Foto: Brot für die Welt/ Christof Krackhardt
Der Staudamm für das Bewässerungssystem bei Anberbir. Foto: Brot für die Welt/ Christof Krackhardt

Wasser fürs Leben – was in unseren Breiten eine Selbstverständlichkeit ist, muss andernorts mühsam erkämpft werden. „Brot für die Welt“ hilft dabei – effektiv und nachhaltig.
Spenden bitte über
Kirchenamtes in Gifhorn, Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg, BIC: NOLADE21GFW, IBAN: DE88 2695 1311 0011 0000 49  
Stichwort: Brot für die Welt.
Oder als Onlinespende  https://www.brot-fuer-die-welt.de/spenden/
Herzlichen Dank für jede Gabe! Lesen Sie mehr...

Unser Stellenportal

750 Mitarbeitende, mehr als 40 Geistliche, 32 Gemeinden - wir sind ein großer Arbeitgeber. Das Kirchenamt in Gifhorn informiert über alle aktuellen  Stellenangebote. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Weiter...

Stellvertr. Superintendenten Pastor Helmut Kramer u. Pastor Matthias Weindel

Kontakt über Superintendentur

Tel.: 05361-8933380
Fax: 05361-8933381

An der Christuskirche 7
38440 Wolfsburg

Fehlt was?

Vermissen Sie bestimmte Infos auf dieser Webseite? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf!