Ehrenamt

Neues Programm

Fabi Programm 2016/2017
Jetzt für die Kurse anmelden!

Noch frischer als druckfrisch: das neue Programm der Fabi ist da! Online unter www.fabi-wolfsburg.de (dort mit Warenkorb für Anmeldungen) oder hier zum Download.

„Öko - Regional - Fair: Gute Arbeit – gutes Klima!“

Öko - Regional - Fair
Öko - Regional - Fair - Umwelt- und Klimaschutz

Seminar für Haupt- und Ehrenamtliche in den Kirchengemeinden, Einrichtungen und Verwaltungen, die im Auftrag von Kirche einkaufen oder sich für kirchliche Beschaffung interessieren.

Blumen, Papier, Elektronik, Lebensmittel, Dienstleistungen… Kirchengemeinden beschaffen viel. Jährlich kauft Kirche Waren und Dienstleistungen für bis zu 80 Milliarden Euro. Das macht sie zum zweitgrößten Konsumenten im Land. Damit hat Kirche große Marktmacht und Verantwortung, ihre Gelder so einzusetzen, dass sie neben Wirtschaftlichkeit auch faire Arbeitsbedingungen und Klimaschutz fördert. Wie kann das gelingen, möglichst ohne mehr Geld auszugeben?
In diesem Seminar machen wir uns bewusst, wie in der eigenen Gemeinde /
Einrichtung / Verwaltung bislang eingekauft wird und geben Handlungstipps zur Optimierung.

Wir widmen uns folgenden Fragen: Was bedeutet eigentlich Nachhaltigkeit? Welche Waren und Dienstleistungen kaufen wir schon öko-regional-fair ein? Was könnten wir noch nachhaltig(er) einkaufen? Welche Kriterien helfen und wie organisieren wir unsere nachhaltige Beschaffung?

Außerdem werden die ökumenische Initiative „Zukunft einkaufen“ sowie Informations- und Hilfsmittel für die persönliche Weiterarbeit in der eigenen Gemeinde / Einrichtung / Verwaltung vorgestellt.
Das Seminar findet statt am:
Samstag, den 20. August 2016 von 10.00 - 14.30 Uhr
in der kath. Pfarrgemeinde St. Michael in WOB-Vorsfelde (Am Engelhop 1, 38448 Wolfsburg)

Die Gemeinde St. Michael hat 2015 das kirchliche Umweltmanagement „Grüner Hahn“ eingeführt und wurde nach EMAS zertifiziert. Ab 9.30 Uhr steht ein fair gehandelter Kaffee oder Tee für Sie bereit. Für ein vegetarisches Mittagessen wird gesorgt. Die Kosten der Veranstaltung trägt das Bistum Hildesheim. Als Referentin steht uns Sonia Erdmann, Klimaschutzmanagerin für die Schwerpunkthtemen nachhaltige
Beschaffung und klimafreundliche Mobilität in der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, zur Seite.

Anmeldung bis 15.08. bei Jürgen Selke-Witzel, umwelt@bistum-hildesheim.de

 

Ev. gebärdensprachliche Seelsorge

Ev. Gehörlosenseelsorge
.

Lesen Sie hier mehr zu den Gottesdiensten und Angeboten für alle Menschen, die sich mit Gebärden unterhalten.

Menschen auf der Flucht

Flüchtlinge in einem Erstaufnahmezentrum im serbischen Presevo. Foto: DKH/Philantropy.
Flüchtlinge in einem Erstaufnahmezentrum im serbischen Presevo. Foto: DKH/Philantropy.

Vertriebene in der Ukraine, Flüchtlinge in Syrien, Ebola in Afrika - die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden! Lesen Sie, wo Sie helfen können: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/hannovers
Spendenkonto
Konto 502 502
Evangelische Bank (EB)
BLZ: 520 604 10
IBAN: DE6852 0604 1000 0050 2502
BIC: GENODEF1EK1
Stichwort: Flüchtlingshilfe weltweit

Unser Stellenportal

750 Mitarbeitende, mehr als 40 Geistliche, 32 Gemeinden - wir sind ein großer Arbeitgeber. Das Kirchenamt in Gifhorn informiert über alle aktuellen  Stellenangebote. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Weiter...

Superintendentin

Prof. Dr. Hanna Löhmannsröben

Tel.: 05361 89 333 80
Fax: 05361 89 333 81

An der Christuskirche 7
38440 Wolfsburg

Fehlt was?

Vermissen Sie bestimmte Infos auf dieser Webseite? Dann nehmen Sie bitte Kontakt auf!