Partnerschaftsreise nach Äthiopien

Live dabei sein auf Instagram

Sechs Delegierte unseres Kirchenkreises sitzen jetzt gerade – Samstagmorgen, 18. Januar – auf dem Frankfurter Flughafen. Sie fliegen heute noch nach Addis Abeba, in die Hauptstadt unseres Partnerschaftslandes Äthiopien. „Wir landen gegen 21.40 Uhr und bleiben dann die Nacht dort. Am nächsten Tag geht es nach Hosania“, schreibt Ann-Linn auf Instagram. Ann-Linn ist 15 Jahre alt und wird uns aktuell und live auf Instagram von der Reise berichten. „Ich bin schon sehr aufgeregt, was mich dort erwarten wird“, postet sie.

… die Reiseberichte aus Äthiopien lesen

Spannende Aktion und tolle Fahrten

Kirchenkreisjugend - das Programm 2020 ist da!

Auch in diesem Jahr wird es vielfältig und spannend... Landesjugendcamp, Taizéfahrt, Kinder- und Jugendsommerfreizeiten, das Programm ist voll mit tollen Aktionen und Veranstaltungen. Auch Infos zur JuLeiCa (Jugendleiterkarte) und vieles mehr findest du im Programm, auch nochmal die Jugendthesen, die im Rahmen des Reformationsjubiläums veröffentlicht wurden. Schau rein, meld dich an, es lohnt sich!

... auf der KKJK Seite gibts das Programm zum Download

TelefonSeelsorge bietet neue Ausbildung

Ehrenamtliche lernen Gesprächsführung

Die Telefonseelsorge Wolfsburg bietet wieder Ausbildungsplätze für das Ehrenamt am Telefon. Es werden keine besonderen Vorerfahrungen benötigt, aber das Interesse, sich persönlich und fachlich in der Gesprächsführung am Telefon zu qualifizieren.Die Ausbildung ist kostenfrei. Kennenlerntag ist Samstag, der 21.03, die Ausbildung beginnt am Samstag, 28.03. danach immer dienstags von 18.30 bis 21.30 Uhr.

...mehr dazu lesen...

Predigt zur Jahreslosung 2020

Ich glaube - hilf meinem Unglauben

Das Markusevangelium erzählt von einem Vater, der seinen schwerkranken Sohn zu Jesus bringt. Der Vater liefert sich Jesus ganz aus. Er hat nichts mehr, ist ohnmächtig gegenüber der Krankheit seines Sohnes, und er kann nichts mehr, auch nicht mehr richtig vertrauen in andere Menschen oder Gott. Und an dem Punkt, ganz unten im Staub ist er ganz ehrlich, gibt zu, dass er sein Vertrauen, seinen Glauben verloren hat und doch zumindest vertrauen will – in diesen Jesus.

... die ganze Predit von Superintendent Berndt lesen

Stellvertretender Kirchenamtsleiter verabschiedet

Carsten Smolla wird Amtsleiter in Uelzen

Es gibt Persönlichkeiten, die das Kirchenamt in Gifhorn geprägt haben. Einer davon ist Carsten Smolla. Als stellvertretender Amtsleiter hat er nicht nur sechs Jahre vor allem die Belange des Kirchenkreises Gifhorn begleitet, er hat auch das Amt mit aufgebaut und die Adresse am Eyßelkamp wesentlich mitgestaltet.

Superintendentin Sylvia Pfannschmidt, Kirchenkreis Gifhorn, Vorsitzende des Kirchenamtsausschusses, dankte Carsten Smolla bei seiner Verabschiedung im Amt zusammen mit ihrem Kollegen Superintendent Christian Berndt, Kirchenkreis Wolfsburg-Wittingen für seine engagierte und kompetente Begleitung der Kirchenkreise. Ab dem 1.1.2020 wird Carsten Smolla als Amtsleiter im Kirchenkreisamt Uelzen tätig sein.

...mehr lesen