Getreidehalme im Wind

Getreidehalme im Wind

Balkon-Andachten statt Besuch

14. April 2020

Es ist kurz vor 16 Uhr, etwa 20 Seniorinnen und Senioren stehen auf ihren Balkonen der Senioren-Residenz Hasselbachtal, denn gleich beginnt wieder die „Andacht vom Balkon“, schon die vierte Woche in Folge.

Alles ist gut vorbereitet: Ein Telefon-Rundruf vor Beginn. Ein Blatt mit Liedern und Gebet wird vor den Türen der Apartments abgelegt. Dann fangen Mechthild Weidner, Pastorin und Karin Manzeck, Begleitender Dienst an zu sprechen. Beide in gutem Abstand zueinander. „Dieses Jahr ein so anderes Ostern. Mit vielen Einschränkungen. Ohne Besuche der Kinder und Enkel. Aber wir finden zu einer Gemeinschaft zusammen. Die Liebe ist stärker als die Macht des Todes. Der uralte Osterruf: „Christ ist erstanden.“ Gesungen durchs Mikrophon und von den umliegenden Balkonen.

Im Zentrum der Andacht steht das  Gebet: Für Menschen in Pflegeheimen und Patienten in Krankenhäusern. Für Ärztinnen und Pfleger, Rettungskräfte und Arzthelfer. Für alle, die jetzt in Sorge sind oder erschöpft.  Schließlich laut von den Balkonen das Vaterunser. Und ein irisches Segenslied: „Bis wir uns wiedersehen halte Gott dich fest in seiner Hand.“

Anschließend bemerken etliche: Auch hörbar, auch sichtbar miteinander sein können. Das ist so wertvoll.

Mechthild Weidner / Diakonie Wolfsburg e.V.

... alle Nachrichten

Mechthild Weidner
Pastorin Mechthild Weidner
Tel.: 0163 3789 207