Getreidehalme im Wind

Getreidehalme im Wind

Wir sind erschüttert!

Nachricht 30. Oktober 2020
Foto: Jens Schulze / Medienarbeit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers

Zur erneuten extremistischen Gewalt und dem Mord an mehreren Menschen am gestrigen Donnerstag in Nizza sagt Superintendent Christian Berndt: „Ich bin erschüttert. Menschen wurden brutal getötet und verletzt. Und das auch noch in einer Kirche. Den Betroffenen und ihren Angehörigen gilt unser tiefstes Mitgefühl. Unsere Trauer und unsere Fassungslosigkeit begleiten alle, die Gewalt erlitten haben.“ Dass ein freiheitlich-demokratisches Land mitten in Europa nicht erst seit September diesen Jahres von einer Welle extremistisch und - laut Presse - islamistisch motivierter Gewalt überrollt werde, mache ihn sehr betroffen.

„Wir dürfen Antworten auf drängende Fragen in unseren Ländern und Gesellschaften auf keinen Fall extremistischen Kräften überlassen!“, warnt Christian Berndt jede und jeden von uns. „Gewalt ist keine Lösung. Wir müssen solchem Gedankengut friedlich, aber entschlossen entgegentreten. Und das gemeinsam.“ Im Kirchenkreis wird zum persönlichen und gemeindlichen Gebet aufgerufen.

... alle Nachrichten

Superintendent Christian Berndt
An der Christuskirche 7
38440 Wolfsburg
Tel.: 05361-8933380
Fax: 05361-8933381