Online-Beratung im Ehrenamt

Nachricht 24. August 2021
Foto: Robinraj Premchand auf Pixabay
Foto: Robinraj Premchand auf Pixabay

Ausbildung der Telefonseelsorge beginnt im November

Mit der Coronapandemie suchen immer mehr Menschen in Krisen und seelischer Not neben der mündlichen Beratung auch Hilfe und Begleitung in schwierigen Lebenssituationen über das Internet. Lesen statt Hören, Schreiben statt Sprechen. Das sind wesentliche Kennzeichen unserer Kommunikation in der InternetSeelsorge. Weil die Personen unsichtbar bleiben und auch die Stimme keine Rolle spielt, ist es oft einfacher sich aus einer sicheren Distanz über sehr persönliche Gefühle und Gedanken auszutauschen.

Dazu suchen die Telefonseelsorge Wolfsburg Interessierte, die sich für eine ehrenamtliche Tätigkeit in der Mail- und ChatSeelsorge qualifizieren möchte. Die Ausbildung erfolgt gemäß den Standards der deutschsprachigen Gesellschaft für Online-Beratung (DGOB).

In der Online-Beratung geht es um eine Verbindung von digitaler Medientechnik und Kommunikationspsychologie. Sie lernen, reale Beratung online durchführen zu können. Ebenso lernen Sie verschiedene Möglichkeiten der Krisenintervention in der digitalen Kommunikation kennen und bekommen rechtliche Grundlagen zum Datenschutz vermittelt. Die Lese- und Schreibkompetenz der Teilnehmenden wird durch Analyse und Diagnose von Texten und Textbausteinen gestärkt. In simulierten Beratungssituationen und in Rollenspielen üben Sie konkrete Beratungssituationen, damit Sie verschiedenen Problemstellungen der Ratsuchenden angemessen begegnen können. Dazu gehört in der Lerngruppe auch Selbsterfahrung, um die je persönliche Beratungskompetenz reflektiert einsetzen zu können.

Die Ausbildung beginnt Anfang November 2021 an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen und findet dann bis März 2022 immer Dienstagabend von 18.30 - 21.30 Uhr im Wolfsburg statt. Im Februar werden nach Absprache in der Lerngruppe zwei weitere Schulungssamstage zu speziellen Themen jeweils fünf Stunden folgen. Die Ausbildung umfasst insgesamt 80 Stunden und ist in Form einer Hybridveranstaltung geplant. Das heißt, dass sich die Gruppe vorzugsweise präsentisch, aber nach Absprache auch in Zoomsitzungen trifft. Wenn Sie teilnehmen möchten, benötigen Sie einen Computer, und eine verlässliche Internetverbindung sowie eine integrierte oder separate Kamera. Empfehlenswert ist auch ein Headset mit Kopfhörer und Mikrofon.

TelefonSeelsorge Wolfsburg / Pastorin Petra Kretschmer

... alle Nachrichten

Ausbildungsleitung

Petra Kretschmer
Pastoralpsychologin (DGfP); Pastorin a.D.
Supervisorin und Lehrsupervisorin (DGfP)
Onlineberaterin (DGOB)

Weitere Informationen erhalten Sie über die TelefonSeelsorge Wolfsburg unter Telefon 05361 39 87 20 oder per Mail petra.kretschmer@evlka.de. 

... TelefonSeelsorge Wolfsburg